Veranstaltungsübersicht

  1. Vorträge / Lesungen
  2. Konzerte
  3. Kino / Theater
  4. Führungen / Ausflüge
  5. Gedenken
  6. Kurse / Workshops
  7. Ausstellungen
  8. Sonstige

20. Jan. 2019, 11:00 Uhr

Amon - Mein Großvater hätte mich erschossen

Am 20. Januar kommt Jennifer Teege zu einer Lesung aus ihrem autobiografischen Buch in die KZ-Gedenkstätte Neckarelz. Worum geht es?

Veranstalter: KZ-Gedenkstätte Neckarelz e. V.

27. Jan. 2019, 11:30 Uhr

Das korallrote Sofa

Buchvorstellung und Lesung mit Pit Metz. Das Schicksal des Salomon Marx aus Weinheim, der dem Vernichtungslager Auschwitz entrinnt und im Nachkriegsdeutschland scheitert. Eintritt frei.

Veranstalter: Stolpersteine Heppenheim

27. Jan. 2019, 15:00 Uhr

Mod Helmy. Mut zum Leben – Mut zur Hilfe

Lesung von und mit Igal Avidan (Autor). Im Gespräch mit Burkhard Weitz (Redakteur Chrismon) Beim Gedenken an die Shoah erinnert man in der Regel an die Opfer der Nationalsozialisten und ihrer ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

27. Jan. 2019, 17:00 Uhr

Juna Grossmann: Schonzeit vorbei

Über das Leben mit dem täglichen Antisemitismus. „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch.“ Ein Satz Bertolt Brechts, über siebzig Jahre alt. Wie sehr er immer noch stimmt, erleben wir täglich ...

Veranstalter: Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

NS-Geschichte vermitteln – gestern, heute und morgen

Am 27. Januar 1945 wurde das Vernichtungslagers Auschwitz der deutschen Nationalsozialisten von sowjetischen Truppen befreit. Zwischen 1940 und 1945 wurden dort mehr als 1 Million Menschen, meist Juden, umgebracht. Seit ...

Veranstalter: Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge

06. Feb. 2019, 12:15 Uhr

Deutsche Israel-Bilder - Israelische Deutschland-Bilder

Vortrag von Dr. Julie Grimmeisen, Akademische Leiterin, Generalkonsulat des Staates Israel. Gastvortrag am Ben-Gurion-Lehrstuhl für Israel- und Nahoststudien.

Veranstalter: Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

06. Feb. 2019, 18:15 Uhr

Heidelberger Hoschulrede: Dr. Alan Bern

Heidelberger Hochschulrede mit Dr. Alan Bern, Gründer und Künstlerischer Leiter des Yiddish Summer Weimar. Bern widmet sich der Musik als Komponist, Pianist und Akkordeonist. Zugleich ist er ebenso Pädagoge, Kulturaktivist und ...

Veranstalter: Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

07. Feb. 2019, 19:00 Uhr

Boykott des Friedens: Zur Aktualität der Israel-Boykott-Kampagne

Der Arbeitskreis gegen Antisemitismus und Antizionismus Mannheim e. V. und das Jugendkulturzentrum FORUM laden am Donnerstag, dem 7. Februar 2019, zur Veranstaltung "Boykott des Friedens: Zur Aktualität der Israel-Boykott-Kampagne" ein ...

Veranstalter: Arbeitskreis gegen Antisemitismus und Antizionismus Mannheim

13. Feb. 2019, 19:00 Uhr

Judenfeindschaft in der Reformationszeit

Der Vortrag geht der Frage nach, wie sich Feindseligkeit gegenüber Juden in der Reformationszeit äußerte. Ein Ziel des Vortrags wird auch darin bestehen, die Haltung Luthers in ein breit gefächertes ...

Veranstalter: Mannheimer Abendakademie

14. Feb. 2019, 19:30 Uhr

Antisemitismus im Islam

Referentin: Carmen Shamsianpur. In den letzten Jahren ist der Antisemitismus unter Musliminnen und Muslimen in Europa immer öfter zum Thema öffentlicher Diskurse geworden. Oft wurde dabei behauptet, der Judenhass sei ...

Veranstalter: Volkshochschule Sinsheim

19. Feb. 2019, 20:00 Uhr

Rose Ausländer (1901 - 1988) : „Schreiben ist ein Trieb!“

Vortrag und Lesung Rose Ausländer – Lyrikerin, deutschsprachige Jüdin, Ghetto in Czernowitz, Exil in New York, ab 1972 im jüdischen Seniorenheim in Düsseldorf. Ihr Schreiben ist biographisch. Sie erzählt in ihren ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

12. Mär. 2019, 19:00 Uhr

Die jüdische Familie Schweitzer von 1877 bis 2019

Der Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Woche der Brüderlichkeit, die von den Gesellschaften für Christlich-jüdische Zusammenarbeit veranstaltet wird und vom 8. bis ...

Veranstalter: Volkshochschule Frankenthal

12. Mär. 2019, 20:00 Uhr

Hilde Domin - Leben und Werk im Kontext ihrer Lebensgeschichte

Vortrag und Lesung Hilde Domin gehört mit zu den bedeutenden deutschsprachigen Lyrikern. Wie viele jüdische Menschen musste sie vor den tödlichen NS-Häschern fliehen, lebte in vielen Ländern und kehrte 1953 nach ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

27. Mär. 2019, 19:30 Uhr

Schulen ohne Rassismus – für Demokratie und Courage

Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-jüdische Zusammenarbeit vergibt im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit 2019 die Buber-Rosenzweig-Medaille an das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) als Auszeichnung für die ...

Veranstalter: Volkshochschule Frankenthal

04. Apr. 2019, 19:00 Uhr

Mickey Mouse in Gurs

Kunst im Konzentrationslager? Kunstschaffen im Internierungslager? Eigentlich unvorstellbar. Dennoch gelang einigen Häftlingen das Unvorstellbare.

Veranstalter: Mannheimer Altertumsverein

04. Apr. 2019, 19:00 Uhr

Moritz Daniel Oppenheim

Filmvorführung; Einführung und Gespräch Moritz Daniel Oppenheim, Sohn jüdischer Eltern und 1800 in Hanau geboren, war Zeitgenosse Goethes, Heines und Mendelssohn-Bartholdys. Oppenheim, ein Kind des Ghettos, war der erste akademisch gebildete ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

09. Apr. 2019, 19:00 Uhr

Rabbiner und Kantoren in Frankenthal: von konservativ bis liberal

Rabbiner und Kantoren sind wichtige hauptamtliche Mitglieder einer jüdischen Gemeinde. Sie begleiten und beraten die Menschen in den Gottesdiensten, bei religiösen Festen und im Alltag. Im Zuge der Aufteilung der ...

Veranstalter: Volkshochschule Frankenthal

26. Mai. 2019, 11:00 Uhr

Überleben? Eine Frage der Freundschaft.

Vortrag zum Hessischen Tag der Literatur Margarete Buber-Neumann, 1901 in Potsdam geboren, wohnte 1924 mit ihrem ersten Mann Rafael und den beiden Töchtern bei den berühmten Schwiegereltern Paula und Martin Buber ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

04. Jun. 2019, 20:00 Uhr

Das Unsagbare schreiben – Erinnerungen an das Überleben

Lesung und Musik Theodor W. Adorno stellte die Behauptung auf, nach Auschwitz Gedichte zu schreiben, sei barbarisch. Schriftsteller und Lyriker befassten sich mit dieser Aussage des berühmten Frankfurter Philosophen. Ist es ...

Veranstalter: ICCJ e.V.; Martin-Buber-Haus

20. Jan. 2019, 17:00 Uhr

Musikalische Soirée

Lieder aus Israel, Italien, Spanien, Frankreich. Musical, sowie Arien von Bellini, Mozart, Verdi u.a.

Veranstalter: Jüdische Gemeinde Mannheim

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Konzert am Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz

Duo Allegro mit Alexander Galushkin - Geige und Rolf Fritz – Klavier. Seit vielen Jahren spielen die beiden Solisten aus Anlass des Gedenktages Kompositionen jüdischer Komponisten und/oder mit jüdischen Motiven. ...

Veranstalter: Förderverein Ehemalige Synagoge Hemsbach

25. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Olympia 1936

Herzliche Einladung zum jährlichen Filmabend zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Freitag, 25. Januar 2019. Gezeigt wird der Film "Olympia 1936", gedreht im Jahre 2009.

Veranstalter: Jüdisches Leben Kraichgau

27. Jan. 2019, 11:30 Uhr

Visiting the Past - Von New York nach Essenheim

Dokumentarfilm von Barbara Trottnow zum Gedenktag der Auschwitz-Befreiung, Matinée. Der Film begleitet Joan Salomon aus New York bei einem Besuch in Essenheim (bei Mainz). Ihre jüdische Familie musste das rheinhessische Dorf ...

Veranstalter: Warmaisa

13. Feb. 2019, 20:30 Uhr

Jud Süß - Film ohne Gewissen

Filmvorführung "Jud Süß - Film ohne Gewissen" anschließende Diskussion mit Guilhem Zumbaum-Tomasi Historiker im Themenbereich Nationalsozialismus. Eintritt: 5,50 Euro. Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche für Demokratie und Toleranz in Sinsheim.

Veranstalter: DGB Ortsverband Kraichgau

25. Feb. 2019, 19:30 Uhr

Der Tempelberg in Jerusalem

Filmvorführung "Der Tempelberg in Jerusalem" aus der Reihe "Geheimnisvolle Orte"Ein Film von Simone Jung Nirgendwo sonst sind Religion, Geschichte und Gegenwart so dramatisch miteinander verflochten wie hier: Der Tempelberg ...

Veranstalter: Förderverein Ehemalige Synagoge Hemsbach

20. Jan. 2019, 14:00 Uhr

Führung durch die KZ-Gedenkstätte Sandhofen

Die KZ-Gedenkstätte ist immer am 3. Sonntag im Monat geöffnet. Die Termine 2019 sind:So., 20.01.2019, So., 17.02.2019, So., 17.03.2019, So., 14.04.2019, So., 19.05.2019, So., 16.06.2019, So., 14.07.2019, So., 15.09.2019, So., 20.10.2019 ...

Veranstalter: MARCHIVUM

03. Feb. 2019, 14:00 Uhr

Öffentliche Führung zur Geschichte des KZ Osthofen

Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine öffentliche Führung für Einzelbesucher statt, bestehend aus:

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

03. Mär. 2019, 14:00 Uhr

Öffentliche Führung zur Geschichte des KZ Osthofen

Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine öffentliche Führung für Einzelbesucher statt, bestehend aus:

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

08. Mär. 2019, 16:00 Uhr

Das KZ Osthofen aus weiblicher Perspektive

Anlässlich des Themenschwerpunktes „Frauen“ und des Weltfrauentages hat die Gedenkstätte KZ Osthofen eine neue Schwerpunktführung zum Thema „Das KZ Osthofen aus weiblicher Perspektive" entwickelt.

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

24. Mär. 2019, 11:00 Uhr

Führung auf dem jüdischen Friedhof Hemsbach

Es werden Informationen zur Geschichte, zu einzelnen Gräbern und zum Umgang mit Trauer und Tod im Judentum gegeben. Männliche Bebesucher sollten, wenn vorhanden, eine Kopfbedeckung mitbringen. Referent und weitere Mitwirkende: ...

Veranstalter: Förderverein Ehemalige Synagoge Hemsbach

24. Mär. 2019, 13:00 Uhr

Tag der Offenen Tür in der Ehemaligen Synagoge Hemsbach

Mit den neuen Ausstellungstafeln bietet der Verein an den Tagen der Offenen Tür mehr als nur 'offene Räume', die 10 Tafeln (Roll-Ups!) laden zum Betrachten, Nachlesen, auch zum Nachfragen ein ...

Veranstalter: Förderverein Ehemalige Synagoge Hemsbach

07. Apr. 2019, 14:00 Uhr

Guided tour of the Osthofen Concentration Camp Memorial (in English)

Englischsprachige Führung über das Gelände der Gedenkstätte KZ Osthofen.

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

02. Jun. 2019, 00:00 Uhr

Israelreise Anfang Juni 2019

2019 feiern Mannheim und Haifa Ihre 10-Jährige Partnerschaft. Aus diesem Grund laden die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar e. V. und die Deutsch-Israelische Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar, Mannheim ein zur Israel-Studienreise ...

Veranstalter: Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim

13. Jun. 2019, 00:00 Uhr

Israelreise Pfingsten 2019

Herzliche Einladung zu unserer 4. Israelreise vom 13. - 20.06.2019! in den Pfingstferien 2019 gibt es erneut die Gelegenheit, nach Israel zu reisen und Land und Leute kennenzulernen. Optional ist eine ...

Veranstalter: Jüdisches Leben Kraichgau

27. Jan. 2019, 10:30 Uhr

Erinnerung an die Opfer der NS-Psychiatrie in Klingenmünster

Auch 2019 begeht das Pfalzklinikum den jährlichen bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am Sonntag, 27. Januar ab 10.30 Uhr an seiner Gedenkstätte, Weinstraße 100. Ansprachen von Albrecht Hornbach ...

Veranstalter: Pfalzklinikum AdöR

27. Jan. 2019, 18:30 Uhr

Gedenken in Steinsfurt

Am 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Wir möchten uns am  27.01. um 18:30 Uhr auf dem Steinsfurter Synagogenplatz zu einer Veranstaltung aus diesem Anlass ...

Veranstalter: Alte Synagoge Steinsfurt

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in Mannheim

Im Jahr 1996 hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar, den Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, zum offiziellen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt ...

Veranstalter: Stadt Mannheim

12. Feb. 2019, 14:00 Uhr

Antisemitismus als Herausforderung an Schulen

Seminar für pädagogische Fachkräfte, Schul- und Jugendsozialarbeiter*innen und Lehrer*innen. Anmeldung unter: mannheim@dgb.de oder 0621-150470-19 Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche für Demokratie und Toleranz in Sinsheim.

Veranstalter: DGB Ortsverband Kraichgau

10. Nov. 2018, 19:00 Uhr

Nachbarn 1938 - "Wir waren alle Ladenburger"

10. November bis 03. März 2019. Ausstellungseröffnung am 10.11.2018, 19:00 Uhr. Was in Ladenburg 1938 passierte, unterschied sich kaum von dem, was sich auch anderswo in Deutschland in diesen Wochen und ...

Veranstalter: Lobdengau-Museum der Stadt Ladenburg

26. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Gebauter Aufbruch. Neue Synagogen in Deutschland

Vernissage am 26.01. um 19:00 Uhr Gebauter Aufbruch. Neue Synagogen in Deutschland. Ausstellung des Zentrums Baukultur Rheinland-Pfalz mit einem Vortrag von Hermann-Josef Ehrenberg, Vorstandsmitglied der Architektenkammer RLP „Selbst noch Jahrzehnte nach der ...

Veranstalter: Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge

07. Feb. 2019, 18:00 Uhr

Gewerkschafter im Konzentrationslager Osthofen 1933/34

Ausstellung vom 07. Februar bis 30. April. Eröffnung am 07.02.2019, 18:00 Uhr: Vorstellung des biografischen Handbuchs Die Ausstellung, die begleitend zum biografischen Handbuch zu den Gewerkschaftern im KZ Osthofen erarbeitet wurde ...

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung RLP

20. Jan. 2019, 15:00 Uhr

Neujahrskaffee der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Der traditionelle Jahresauftakt der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit mit Kaffeetrinken, musikalischen Beiträgen und viel Gelegenheit zum Austausch findet in diesem Jahr am Sonntag, 21. Januar 2017 um 15 Uhr im ...

Veranstalter: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar

25. Sep. 2019, 18:00 Uhr

Meile der Religionen 2019

Im Jahr 2019 findet die nun schon fünfte Meile der Religionen in Mannheim mit Rücksicht auf den Fastenmonat Ramadan nicht am gewohnten Termin, dem Mittwoch vor Christi Himmelfahrt statt. Das ...

Veranstalter: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz