Förderverein Projekt Osthofen

Förderverein Projekt Osthofen

Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Postanschrift: Postfach 1253
67565 Osthofen

Hausanschrift:
Gedenkstätte KZ Osthofen
Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Tel: 06242/910825
Fax: 06242/910829
E-Mail: info@projektosthofen-gedenkstaette.de
Website: www.projektosthofen-gedenkstaette.de

Menschenrechte auf dem Rückzug

auf dem Weg in eine neue Epoche der Unfreiheit ? Oder wird alles besser? Vortrag von Urs M. Fiechtner.

Die Zahl der offenen Diktaturen ist in den vergangenen Jahrzehnten deutlich kleiner geworden, die Zahl der autoritären Regime hinter scheinbar demokratischen Kulissen - auch „Demokraturen“ genannt - nimmt hingegen weiter zu. In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Regierungen, die von autoritären politischen oder religiösen Dogmen geleitet werden, um 30 % gestiegen. Von Jahr zu Jahr wird die Pressefreiheit in mehr und mehr Ländern der Welt eingeschränkt. Auch der Spielraum für die Organisationen der Zivilgesellschaft wird immer kleiner - in über 50 Ländern gibt es inzwischen sog. „Agentengesetze“ gegen humanitäre Hilfsorganisationen, Menschenrechtsgruppen oder Stiftungen. Sogar in einigen Ländern der Europäischen Union nehmen rechte Bewegungen und Menschenrechtsverletzungen zu.

Kategorie: Vorträge / Lesungen

Multiplikator*innen-Fortbildung "Mensch und Rechte"

Fortbildung für einen reflektierten Umgang mit Konflikten

Der pädagogische Alltag fordert einen qualifizierten Umgang mit Rassismus, Diskriminierung und anderen Formen sozialer Ausgrenzung. Besonders kompliziert ist für Fachkräfte die Frage: Wie können wir Konflikte bewältigen, ohne dass unser Handeln dabei zu Verletzungen führt bzw. die Rolle der Betroffenen erst erschafft? Wie schützen wir die Menschenrechte? In der Fortbildung mit Mitarbeiter*innen der Bildungsstätte Anne Frank folgen wir der Überlegung, dass ein menschenrechtsbasierter Ansatz in der pädagogischen Arbeit die Grundlage für ein demokratisches Miteinander schaffen kann. Themenschwerpunkte und Fragestellungen sind:

Kategorie: Tagungen / Kurse

Mobiles Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)"

Eine Ausstellung der Bildungsstätte Anne Frank.

Das mobile Lernlabor „Mensch, Du hast Recht(e)!“ der Bildungsstätte Anne Frank Frankfurt/Main) macht Station in der Gedenkstätte. In der Wanderausstellung zu Rassismus, Diskriminierung und Menschenrechten werden die Besucher*innen an zahlreichen interaktiven Stationen zum Mitmachen, Querdenken und Diskutieren angeregt.

Kategorie: Ausstellungen

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz