Vorträge / Lesungen (12)

NSU-Komplex und Antisemitismus 2.0

NSU-Komplex und Antisemitismus 2.0 – Oder: Möglichkeiten und Herausforderungen politischer AllianzenEin Workshop mit Hannah Peaceman und Michael Becker In unserem Workshop widmen wir uns zunächst den lange vernachlässigten Fragen, welche Rolle der Antisemitismus im NSU-Komplex spielt und in welchem Verhältnis…
weiterlesen ...

Dr. Paul Maximilian Eppstein - Ein deutsches, ein jüdisches Leben (1902-1944)

Paul Eppstein, 1928-1933 Geschäftsführer der damaligen Mannheimer Volkshochschule, war ein Ausnahmetalent: mit 21 Jahren promoviert, mit 27 Jahren habilitiert, kommunikativ, eloquent, in der Mannheimer Gesellschaft schon früh vernetzt, in der jüdischen Gemeinde ein aktives Mitglied. Auch nach 1933 blieb er…
weiterlesen ...

Zwei jüdische Perspektiven auf die Protestbewegungen rund um 1968

Ein Podiumsgespräch mit Wolfgang Seibert und Esther Dischereit, moderiert von Johannes Spohr. Das Jahr 2018 weist einige, für die radikale Linke bedeutsame Jubiläen auf. Neben Karl Marx‘ 200. Geburtstag ist hier insbesondere der 50. Jahrestag der sogenannten 68er-Revolte zu nennen,…
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz