Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Das Eingangstor des Vernichtungslagers Auschwitz. Aufnahme kurz nach der Befreiung 1945 (Foto: Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC-BY-SA 3.0) Das Eingangstor des Vernichtungslagers Auschwitz. Aufnahme kurz nach der Befreiung 1945 (Foto: Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC-BY-SA 3.0)

Der 27. Januar ist sowohl der bundesdeutsche Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus als auch der Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.

Er erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: „Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung. Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden."

 Zum Gedenken an die Opfer finden zahlreiche Veranstaltungen in unserer Region statt:

Gedenkfeiern:

25. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus in Speyer

Erinnern - gedenken - mahnen: Frasuen im Nationalsozialismus Die Gedenkstunde im Gemeindesaal der Jüdischen Kultusgemeinde der Rhein-Pfalz wird von Schülerinnen und Schülern Speyerer Schulen gemeinsam mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger gestaltet. Im ...

Veranstalter: Stadt Speyer

27. Jan. 2018, 11:00 Uhr

Gedenken an die Opfer der NS-Psychiatrie

Kranzniederlegung und ökumenischer Gottesdienst in Klingenmünster. Bei der Veranstaltung in Klingenmünster wird an die Verbrechen der NS-Psychiatrie erinnert, der Opfer gedacht und ein Zeichen gegen Stigmatisierung gesetzt.

Veranstalter: Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie

27. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus in Neustadt / Weinstraße

Einladung zur öffentlichen Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus mit Oberbürgermeister Marc Weigel und Schülerinnen und Schülern Neustadter Schulen.

Veranstalter: Stadt Neustadt /Weinstraße

27. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Gedenkgottesdienst in Worms

Herzliche Einladung zum Gedenkgottesdienst für die NS-Opfer in der Luther-Kirche Worms am 27. Januar 2018, 18 Uhr.

Veranstalter: Luthergemeinde Worms

27. Jan. 2018, 19:00 Uhr

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in Mannheim

Im Jahr 1996 hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar, den Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, zum offiziellen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt ...

Veranstalter: Stadt Mannheim

Weitere Veranstaltungen:

24. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Ausstellung vom 24. Januar bis 29. April 2018, Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 24. Januar 2018, 18.00 Uhr Vom Mittwoch, 24. Januar bis Sonntag, 29. April 2018 zeigen der Förderverein Projekt Osthofen e.V ...

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

25. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Ausstellungen über Frauen im Nationalsozialismus

Anlässlich des Holocasust-Gedenktags sind in der Jüdischen Kultusgemeine in Speyer von 25. Januar bis 7. Februar zwei Ausstellungen überr FRauen im Nationalsozialismus:

Veranstalter: Stadt Speyer

26. Jan. 2018, 09:30 Uhr

Gedenken trifft Schule

Lesung mit Marion Tauschwitz. Selma Merbaum starb 1942, 18 Jahre alt, als verfolgte Jüdin in dem deutschen Zwangsarbeitslager Michailowka in der Ukraine an Fleckfieber. Sie konnte nur 57 Gedichte hinterlassen. Marion ...

Veranstalter: Staatliches Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer

26. Jan. 2018, 19:00 Uhr

Filmabend: Die weiße Rose

Filmabend: "Die weiße Rose" anlässlich des Holocaust-Gedenktages unter Anwesenheit des Neffen der Geschwister Scholl. Die Volkshochschule Sinsheim, Jüdisches Leben Kraichgau e.V. und das Spiel-Mobil im Kraichgau e.V. zeigen anlässlich des ...

Veranstalter: Volkshochschule Sinsheim

27. Jan. 2018, 19:00 Uhr

Integration, Ausgrenzung und Ghettoisierung jüdischer Bevölkerungsgruppen

Lesenacht Im illuminierten Ratssaal der Verbandsgemeinde tragen im Gedenken an die Shoa die Vorstandmitglieder Rainer Anstätt, Birgit Franz, Myriam Klein, Georg Maybaum, Thomas Popp und Achim Schulze aus Erzählungen, Romanen und ...

Veranstalter: Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge

27. Jan. 2018, 19:00 Uhr

Aus der Erinnerung in die Gegenwart treten'- Martin Buber über Holocaust, Krieg und Frieden

Zum Holocaust-Gedenktag am Samstag, 27. Januar 2018, lädt die evangelische und katholische Kirchengemeinde zusammen mit dem Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge um 19 Uhr in des evangelische Gemeindehaus, Darmstädter Str. 22 ein ...

Veranstalter: Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge

27. Jan. 2018, 19:30 Uhr

Ein blinder Held – Die Liebe des Otto Weidt

Den „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ nehmen wir auch in diesem Jahr in unser Programm auf: Am Samstag, 27. Januar 2018, um 19.30 Uhr, wird in der ...

Veranstalter: Auerbacher Synagogenverein

28. Jan. 2018, 14:00 Uhr

Führung durch die Ausstellung "Nichts war vergeblich"

Öffentliche Führung durch die vom Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 e.V. erarbeitete Ausstellung "Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ in der Gedenkstätte KZ Osthofen.

Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen

29. Jan. 2018, 18:00 Uhr

Jüdische Lebenswelten in Deutschland – heute!

Wanderausstellung. Eröffnung: 29. Januar, 18:00 Uhr in Neustadt/Weinstraße. Was wissen wir über das Judentum und jüdisches Leben in Deutschland? Gehen unsere Kenntnisse über den Geschichtsunterricht hinaus? Die Ausstellung knüpft an diesem ...

Veranstalter: Stadt Neustadt /Weinstraße

01. Feb. 2018, 18:00 Uhr

Stolpersteine – Was geht mich dieses Schicksal an?

Ausstellung: „Stolpersteine – Was geht mich dieses Schicksal an?“ Erinnerung an Frauen, Männer und Kinder aus Ludwigshafen und Speyer.

Veranstalter: Staatliches Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer

04. Feb. 2018, 14:30 Uhr

Die braune Pest

Die besondere Lesung: Die „braune Pest“ in Neustadt am Beispiel von Mußbach. Lesung mit dem Mundartdichter Albert H. Keil, der seine familiären Wurzeln in dem Winzerdorf Mußbach hat und sich ...

Veranstalter: Stadt Neustadt /Weinstraße

21. Feb. 2018, 19:00 Uhr

enteignet und beraubt - die Arisierungs-Aktion in Neustadt

Der besondere Vortrag: enteignet und beraubt - die Arisierungs-Aktion in Neustadt.

Veranstalter: Stadt Neustadt /Weinstraße

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz