Organisationen und Verbände

Organisationen und Verbände, die sich mit Jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

Altenburg & Graf: Agentur für Jüdische Kultur

Die Agentur für jüdische Kultur Altenburg & Graf macht die Vielfalt der jüdischen Kultur für Sie erlebbar: mit Vorträgen, Ausstellungen rund um jüdische Themen und  Aktionen wie u. a. auch israelischen Tanzworkshops. Seit 2008 agieren die beiden praktizierenden Jüdinnen Dr. Esther Graf und Manja Altenburg deutschlandweit. Website: http://www.juedische-kultur.eu/
weiterlesen ...

Arbeitskreis Ehemalige Synagoge Leutershausen

Die Ehemalige Synagoge in Leutershausen, einem Ortsteil von Hirschberg an der Bergstraße, wurde 2001 als Haus der Kultur und Begegnung wiedereröffnet. Der Arbeitskreis Ehemalige Synagoge Leutershausen organisiert Veranstaltungen, informiert über das Judentum und seine Geschichte und dokumentiert das Schicksal der Juden aus Hirschberg.
weiterlesen ...

Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge

Die ehemalige zweite Synagoge in Zwingenberg wurde am 10. November 1938, dem  Tag der Reichspogromnacht, von der jüdischen Gemeinde an Privat verkauft. Relativ leicht beschädigt diente es bisher im Wesentlichen als Wohnung; 1964 wurde bei einem Umbau der Fassade fast alles, was an die frühere Nutzung als Synagoge erinnerte, entfernt.
weiterlesen ...

Bücherei des Judentums, Buchen (Odenwald)

Seit 1998 besteht in Buchen (Odenwald) die Bücherei des Judentums, die von einer gleichnamigen Stiftung getragen wird.Die Bücherei des Judentums ist eine Ausleihbücherei mit rund 9000, zumeist deutschsprachigen Titeln, die ständig durch Neuankäufe erweitert wird. Über die umfangreichen Bestände zum Thema Judentum können Sie sich in unserem Online-Katalog informieren.
weiterlesen ...

Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim

Die DIG ist die zentrale Organisation in der Bundesrepublik Deutschland, in der sich Freunde Israels in überparteilicher Zusammenarbeit zusammenfinden, um in Solidarität mit dem Staat Israel und seiner Bevölkerung zu wirken. Sie ist mir über 5.000 Mitgliedern die größte deutsche bilaterale Freundschaftsorganisation.
weiterlesen ...

Deutsch-Israelische Gesellschaft Speyer-Pfalz

In der Deutsch-Israelischen Gesellschaft finden sich Freunde Israels in überparteilicher und überkonfessioneller Arbeit zusammen, um in kritischer Solidarität mit dem Staat Israel und seiner Bevölkerung zu wirken. Die Arbeitsgemeinschaft Speyer-Pfalz wurde am 10.07.1996 gegründet und hat etwa 55 Mitglieder.
weiterlesen ...

Förderkreis Ehemalige Synagoge Weisenheim am Berg

Die ehemalige Synagoge in Weisenheim am Berg - ein kultureller Treffpunkt an der Weinstrasse: Im Jahr 1988 schlossen sich Bürger, vornehmlich aus Weisenheim am Berg, zu einem Förderkreis zusammen. Dieser erwarb die seit Jahrzehnten verfallende ehemalige Synagoge, um sie mit Hilfe von öffentlichen Zuschüssen, Spenden und Eigenmitteln 1990 denkmalsgerecht restaurieren…
weiterlesen ...

Förderverein Ehemalige Synagoge in Hemsbach

Im Jahr 1984, noch während der Renovierungsarbeiten des stark beschädigten und verwahrlosten Gebäudes der ehemaligen Synagoge durch die Stadt Hemsbach bildete sich der Verein „Ehemalige Synagoge Hemsbach“. Er hat sich in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung zur Aufgabe gemacht, die fast vergessenen, unmittelbar sichtbaren Zeugnisse der jüdischen Ortsgeschichte – Synagoge, Mikwe…
weiterlesen ...

Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal

Zweck des Fördervereins für jüdisches Gedenken Frankenthal insbesondere durch die Durchführung von Veranstaltungen wie Vorträge und Ausstellungen sowie Öffentlichkeitsarbeit im weitesten Sinne erfolgen. Zweck des Vereins ist es weiterhin, den Aufbau einer jüdi­schen Gedenkstätte in Frankenthal (Pfalz) zu fördern. Er will dazu mit allen seinen finanziellen und ideellen Mitteln beitragen.
weiterlesen ...

Freundes- und Förderkreis der Haifa Foundation

Der Freundes- und Förderkreis der Haifa Foundation e.V. gründet sich im Kern auf die Initiative der fünf Partnerstädte von Haifa: Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Mainz und Mannheim. Aus dieser gewachsenen Freundschaft entstand der Wunsch, die unabhängige Haifa-Foundation e.V. zu unterstützen.
weiterlesen ...

Freundeskreis Ehemalige Synagoge Heinsheim

Der Freundeskreis Ehemalige Synagoge e.V. wurde 2012 gegründet und konnte 2013 das alte Synagogengebäude erwerben. Hier soll  ein lebendiger Ort entstehen, der Erinnerung, Dialog und Kultur einen Raum gibt. Es bietet sich die einmalige, vielleicht letzte Chance, mit der Synagoge Heinsheim aus dem Jahr 1796 ein kulturelles Kleinod zu retten…
weiterlesen ...

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS) existiert seit 1979. Sie wird vom Zentralrat der Juden in Deutschland getragen und durch Bund und Länder finanziert. Die HfJS ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Nirgendwo sonst in Europa können Jüdische Studien in vergleichbarer Breite studiert werden.
weiterlesen ...

Initiative Heidelberger Stolpersteine

Die Stolperstein-Initiative Heidelberg ist ein informeller Zusammenschluss interessierter Menschen, der dem Zweck dient, zu einer lebendigen Erinnerungskultur beizutragen, insbesondere das Andenken an Verfolgte und Ermordete des NS-Regimes durch die Unterstützung des Gedenkprojektes „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig zu fördern,
weiterlesen ...

Internationaler Rat der Christen und Juden

Der Internationale Rat der Christen und Juden (ICCJ) ist die Dachorganisation von weltweit 38 nationalen christlich-jüdischen und interreligiösen Dialogvereinigungen. Die ICCJ-Mitgliedsorganisationen in aller Welt sind seit mehr als fünf Jahrzehnten erfolgreich an der historischen Erneuerung des jüdisch-christlichen Verhältnisses beteiligt.
weiterlesen ...

Jerusalem Friedensmal

„Erinnern alleine reicht nicht!” - ist der Anspruch des Jerusalem Friedensmals wie es in die Gesellschaft wirkt. Seine Aussage „Wo sich Staub zu Licht wandelt” steht jedem falschen Stolz entgegen, Vergangenheit bewältigt zu haben, denn wo sollte die Verantwortung daraus (Tikun Olam) - einmal verstanden - denn enden können?
weiterlesen ...

Jüdische Gemeinde Mannheim

Das Jüdische Gemeindezentrum Mannheim befindet sich im Herzen der Stadt, im Quadrat F3, am Rabbiner-Grünewald-Platz. Die wunderschöne Synagoge wurde nach Plänen des Architekten Karl Schmucker nach einer zweijährigen Bauzeit 1987 eingeweiht. Es hat sich zu einer Begegnungsstätte für alle Bürger entwickelt und bietet ein vielfältiges, öffentliches Kulturprogramm. Die Synagoge ist…
weiterlesen ...

Jüdische Kultusgemeinde Heidelberg

Die Jüdische Kultusgemeinde Heidelberg ist eine von zehn Gemeinden unter dem Dach der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden mit Sitz in Karlsruhe. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat ihren Sitz in Heidelberg. Zweck der Gemeinde ist die religiöse, kulturelle und soziale Betreuung ihrer Mitglieder.
weiterlesen ...

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz