Viktors Kopf

Viktors Kopf

Die Filmautorin Carmen Eckhardt macht sich in ihrem Film auf die Suche nach der Geschichte Ihres 1888 geborenen Urgroßvaters Georg Viktor Kunz, der sich im besetzten Elsass dem Widerstand anschloss, bis er von der Gestapo verhaftet und 1943 in Stuttgart hingerichtet wurde.

In der Familie galt er als verschollen, Nachfragen waren tabu. Erst eine lange Spurensuche der Autorin in Archiven, darunter auch im Stadtarchiv Ludwigshafen, in Museen und der eigenen Familie brachten Kunz Schicksal ans Licht.Dabei entstanden aufrüttelnde, bewegende und teils groteske Szenen, die den schwierigen Umgang mit der Vergangenheit in Familien und Gesellschaft beleuchten.

Eine Gesprächsrunde nach der Filmvorführung bietet die Möglichkeit, sich gemeinsam mit der Autorin auszutauschen und den gesellschaftlichen und institutionellen Umgang mit der NS-Vergangenheit zu diskutieren.

Weitere Einzelheiten zum Film entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang.

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz