Stadtrundgang Jüdisches Leben in Speyer

Die Synagoge Beith-Schalom von Süden, rechts der neue elliptische Gebetsraum, links das Gemeindezentrum in der ehemaligen Hallenkirche St. Guido. Im Hintergrund das Gebäude des Landesbetriebes Mobilität. (Foto: AnRo0002 / Wikicommons.org) Die Synagoge Beith-Schalom von Süden, rechts der neue elliptische Gebetsraum, links das Gemeindezentrum in der ehemaligen Hallenkirche St. Guido. Im Hintergrund das Gebäude des Landesbetriebes Mobilität. (Foto: AnRo0002 / Wikicommons.org)

Dieser Stadtrundgang führt sie durch "Das jüdische Leben in Speyer". Ein Stadtrundgang - in Kooperation mit dem Stadtarchiv Speyer -, der im Jahr 1084 beginnt.
Sein Augenmerk liegt allerdings nicht nur auf dem berühmten mittelalterlichen Judenhof der SCHUM-Gemeinde mit seinem einmaligen Ensemble bestehend aus Synagoge, Frauenbetraum und Mikwe (Ritualbad). Auch die Gemeinde ab dem 18. Jahrhundert bis zu ihrer Vernichtung in der Shoa wird anhand von Biografien jüdischer Mitbürger thematisiert. Auch führt uns der Weg zur heutigen Synagoge "Beith Shalom" mit ihrer lebendigen jüdischen Gemeinde.

Treffpunkt: Dom Hauptportal, 67346 Speyer
Dauer: ca. 1,5 Stunden bis 2 Stunden

Die Kosten betragen 6€ pro Person, 4€ mit SpeyerCard. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Jederzeit auch buchbar in Deutsch, Englisch oder Französisch. Preis (Führung): 84,00 € (Deutsch) bzw. 94,00 € (Englisch oder Französisch), TN max.: 25 Personen. Mehr Infos: http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Tourismus/Service/Kontakt/.

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz