Bücherei des Judentums Buchen

Bücherei des Judentums Buchen

Stiftung des öffentlichen Rechts
Geschäftsstelle
Rathaus
Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 0 62 81 - 31-110
Fax: 0 62 81 - 31-151
eMail: info@buecherei-des-judentums.de
Website: http://www.buecherei-des-judentums.de

Bücherei (geöffnet Do 16-18 Uhr und nach Vereinbarung)
Klösterle, Obergasse 6, 74722 Buchen
Tel.: 0 62 81 - 56 05 61

Jüdische Gelehrte im 19. Jahrhundert

Vortrag von Elias S. Jungheim am Freitag, 27. April 2018 um 19.30 Uhr im Klösterle in Buchen.
Das 19. Jahrhundert war in vielerlei Hinsicht von tiefgreifenden Veränderungen geprägt. Allen voran ist hier der Verbürgerlichungsprozess und die damit verbundene Demokratisierung der Gesellschaft zu nennen. Es ist das Jahrhundert, in dem das Judentum in Deutschland die geistigen und realen Mauern des Ghettos überwand und zusehends mehr an den gesellschaftlichen Debatten und Entwicklungen partizipierte. Anhand des Rabbiners, Gelehrten und Schriftstellers Ludwig Philippson (1811–1889), der durch dieses Jahrhundert leiteten wird, werden die Auswirkungen des Verbürgerlichungsprozesses auf das Judentum hin beleuchtet; allen voran, welche Funktion dabei die jüdische Gelehrten einnahmen.

Kategorie: Vorträge / Lesungen

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz